Guter Kaffee

 

coffeestop2019 4 Bb

Coffee-Stop-Aktion der BFK 1

Einen Kaffee trinken und dabei die Welt ein bisschen besser machen. Darum ging es bei der Coffee-Stop-Aktion von MISEREOR, zu der die BKF 1 gemeinsam mit ihrer Religionslehrerin Regine Wüstefeld in der ersten Pause am 03. April an zwei Aktionsständen im Berufskolleg eingeladen hatte. Mit dieser Spenden-Aktion wollten die Schüler der BFK 1 durch den Ausschank von Brühkaffee und dem Verkauf von fair gehandeltem Röstkaffee sowie selbst gebackenen Muffins vor allen Dingen Kinder in El Salvador unterstützen, von denen leider noch immer viele auf den Kaffeeplantagen des Landes hart arbeiten müssen. Ziel ist es, mit den Geldern, die sowohl durch den Verkauf, aber auch durch Spenden eingenommen werden konnten, Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen, um sie aus dem Teufelskreislauf von Elend und Not zu befreien. „Ich finde, das ist ein ganz tolles Projekt“, befand denn auch Jonah Jantzen, der gemeinsam mit seinen Mitschülerinnen und Mitschülern aus der BFK 1 diese Aktion von MISEREOR tatkräftig unterstützte. Denn das Projekt ermögliche es darüber hinaus, fuhr er fort, mit dem Verkauf des Kaffees, an dessen Produktion die Bauern selbst beteiligt sind, faire Arbeitsbedingungen zu unterstützen. Insgesamt wurden übrigens bei der Coffee-Stop-Aktion 74,50 Euro an Spenden eingenommen.

Dafür und auch für das engagierte Mitmachen den allerherzlichsten Dank!

coffeestop2019 1 Bb

coffeestop2019 2 Bb

coffeestop2019 3 Bb

coffeestop2019 5 Bb

coffeestop2019 6 Bb

(Text: Clas Möller; Fotos: Tracy Kämper, BFK 1)

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren