Arbeitstreffen – Ein Jahr praxisintegrierte Ausbildung in der Kinderpflege am Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn

Seit gut einem Jahr besteht am Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn die Möglichkeit, die Ausbildung zur staatlich geprüften Kinderpflegerin/zum Kinderpfleger in einer sogenannten praxisintegrierten Form (PiA) durchzuführen, das heißt, praktische Tätigkeit und theoretische Ausbildung finden parallel statt. Die Schüler:innen arbeiten zum einen in Einrichtungen mit Kindern und zum anderen besuchen sie die Berufsfachschule.

Praktische Erfahrungen und Theorieanteile werden somit kontinuierlich über die gesamte Ausbildung verknüpft. Das Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn hat dazu mit unterschiedlichen Trägern in der Region Kooperationsverträge geschlossen. Bei einem Arbeitstreffen am 21. Oktober 2022 im Berufskolleg fand zwischen den rund zwanzig beteiligten Einrichtungen und den Lehrerinnen ein konstruktiver Erfahrungsaustausch statt, so dass ausbildungsorganisatorische Fragen und die Zusammenarbeit optimiert werden konnten.

Alle Beteiligten beurteilen die praxisintegrierte Ausbildung insgesamt positiv und sehen in ihr einen Baustein, dem Fachkräftemangel in der pädagogischen Arbeit mit Kindern entgegenzuwirken. Interessentinnen und Interessenten für die PiA-Ausbildung im kommenden Schuljahr können Kontakt zur Ansprechpartnerin Frau Sandra Vaupel aufnehmen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 PIA Erfahrungsaustausch Oktober2022 004

PIA Erfahrungsaustausch Oktober2022 002

PIA Erfahrungsaustausch Oktober2022 001