Auf dem Plan steht Programmierung und das kann sehr produktiv sein!
Die Schüler der Gy13b haben den Distanzunterricht in der Corona-Zeit genutzt, um kreativ zu werden.

Zur Idee:
Einige bekannte Programmierer provozieren mit Aussagen wie: "Die Zukunft des Codens sei es, gar nicht mehr zu coden. Die gesamte Entwicklung von Software werde irgendwann automatisiert ablaufen, manueller Codeaufwand immer weniger gebraucht."
Inzwischen gibt es sogar eine no-code-Bewegung. No-Code bleibt aber häufig nur eine Wunschvorstelltung. Oft merkt man nach einiger Zeit, dass man ohne die Programmierung mit Code sehr schnell an Grenzen der Entwicklung kommt.

Die Schüler des Kurses Wirtschaftsinformatik der Gy13 haben ihre eigenen Erfahrungen mit der low-code Plattform thunkable gesammelt. Hier sind ihre Ergebnisse:

(Datenschutz: Wenn Sie soziale Medien nutzen, gelten für diese Anwendungen stets die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Dienstes, z.B. wird Ihre IP-Adresse an Youtube übermittelt.)QuizAppGy13Youtube1