Feierliche Verleihung der Abiturzeugnisse im Wirtschaftsgymnasium

In gewisser Weise war die Abiturentia 2022 des Wirtschaftsgymnasiums der Jahrgang, den sozusagen einerseits mittendrin in seiner Oberstufenzeit (nach einem zunächst ganz normalen ersten Schulhalbjahr in der Jahrgangsstufe 11) die Corona-Krise mit voller Wucht traf, der dann aber andererseits zum Glück mit Eintritt in die Jahrgangsstufe 13 immer mehr erleben durfte, wie nach einer Zeit der Umbrüche Schule auf neuen Pfaden zu einer neuen Normalität zurückfindet.

Keine Frage, solche Umbrüche können nur die Ausdauernden und Beharrlichen erfolgreich bewältigen, so unterstrich Bildungsgangleiterin Sabine Hoffmann in ihrer Rede zur Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums, die sich gemeinsam mit ihren Eltern, Freunden, Verwandten und ihren Lehrerinnen und Lehrern am 22. Juni 2022 im Forum des Berufskollegs zur feierlichen Verleihung der Abiturzeugnisse eingefunden hatten.
Und beharrlich und ausdauernd, das müssen diese jungen Absolventinnen und Absolventen in der Tat gewesen sein, so Sabine Hoffmann. Sonst hätten sie nämlich die zahlreichen Herausforderungen in ihrer Schulzeit überhaupt nicht meistern können. Damals in der Jahrgangsstufe 11 seien sie die ersten gewesen, die als i-Pad-Klasse an der Schule gestartet seien. In der Zeit hätten dann nicht nur die Schülerinnen und Schüler mit Blick auf die digitale Bildung viel gelernt, sondern auch die Lehrkräfte.

Abiturzeugnisse Wirtschaftsgymnasium2022 003

Bildungsgangleiterin Sabine Hoffmann

Abiturzeugnisse Wirtschaftsgymnasium2022 002

Die Abiturentia 2022 findet sich mit den Gästen zur Feierstunde im Forum des Berufskollegs ein.

Das galt dann erst recht für die folgende Zeit der Corona-Krise: erster Lockdown im Frühjahr 2020 mit landesweiten Schulschließungen. Selbstorganisation im Homeoffice war gefragt. Das habe dann den Schülern ein Höchstmaß an Ausdauer und Beharrlichkeit abverlangt, so Sabine Hoffmann. Zweiter Lockdown am 14. Dezember 2020 – da habe man den Unterricht aber auch schon über Videokonferenzen und Kursnotizbücher organisieren können. Angekommen in der Jahrgangsstufe 13 seien Homeofficetage glücklicherweise vorbei gewesen. Echte harte geistige Arbeit am Schreibtisch sowie in bekannter Präsenzform in der Schule seien nun mit Eintritt in die Jahrgangsstufe 13 gefordert gewesen.

Angesichts der zahlreichen Wochen, die Schülerinnen und Schüler im Homeoffice verbracht hatten, könnte man jetzt leicht den Eindruck gewinnen, die jungen Menschen hätten in ihrer Schulzeit vereinzelt jeder für sich „nebeneinanderher gelernt“. Das war aber definitiv nicht der Fall, so hob Arvid Weihrich als Vertreter der Schülerschaft in seiner Festrede hervor. Sicherlich, bedauerlicherweise sei durch Corona die geplante Klassenfahrt ausgefallen, aber letztendlich hätten vollkommen unterschiedliche Menschen aus ganz verschiedenen Zubringerschulen in ihrer Zeit am Wirtschaftsgymnasium zu einer Gemeinschaft zusammengefunden.

Abiturzeugnisse Wirtschaftsgymnasium2022 006

Stellvertretend für die Schülerschaft hielt Arvid Weihrich, der übrigens als drittbester Abiturient abschnitt, eine Rede.

Dass gerade dieser soziale Aspekt so wichtig ist, gab denn auch Schulleiter Josef Schulte in seiner Rede den frisch gebackenen Abiturienten mit auf den Weg: „Mehr denn je sind heute im Leben Teamplayer gefragt, die die klassischen Kardinaltugenden beherrschen.“ Denn der Mensch werde durch seine Tätigkeit und seine sozialen Kompetenzen erst zum Menschen.

Abiturzeugnisse Wirtschaftsgymnasium2022 004

Schulleiter Josef Schulte

Abiturzeugnisse Wirtschaftsgymnasium2022 005

Thomas Holtewert, Leiter der Abteilung Wirtschaft und Verwaltung, zeigte sich tief beeindruckt von der Präsentation des Kunstprojekts ARTischocken, das im Kunstunterricht bei Frau Wehmer entstanden war. Mit Blick auf den erreichten Abschluss unterstrich er, dass sowohl die frisch gebackenen Abiturienten wie auch die Schüler und Lehrkräfte stolz auf das Erreichte sein könnten, da die Absolventinnen und Absolventen mit dem, was sie im Wirtschaftsgymnasium gelernt hätten, Erfolg haben würden.

Abiturzeugnisse Wirtschaftsgymnasium2022 012

Und in diesem Sinne hatte die Abiturentia das Blitzlichtgewichter ähnlich wie auf dem roten Teppich von Cannes auch verdient!

Gerade weil unter Umständen die soziale Komponente wichtiger ist als allein die fachliche Kompetenz, wurden ganz in diesem Sinne Melissa Brecer und Sophie Helen Humpert durch Marvin Schweers und Stefan Meyer als Vertreter der Firma Dornbracht AG & Co. KG mit einer Urkunde und einem Café-del-Sol-Gutschein für ihr soziales Engagement ausgezeichnet.

Abiturzeugnisse Wirtschaftsgymnasium2022 008

 Marvin Schweers, Melissa Brecer und Stefan Meyer (v.l.n.r.)

Abiturzeugnisse Wirtschaftsgymnasium2022 009

In der Mitte: Sophie Helen Humpert

Die drei besten Abiturienten des Abiturjahrganges 2022 im Wirtschaftsgymnasium waren übrigens Sascha Bartel, Duc Dat Nguyen und Arvid Weihrich, die für ihre in der Tat herausragenden Leistungen mit einer Urkunde der Dr. Kirchhoff-Stiftung und einem Thalia-Gutschein ausgezeichnet wurden.

Abiturzeugnisse Wirtschaftsgymnasium2022 007

Sabine Hoffmann überbringt die Glückwünsche an die zwei besten Abiturienten: Sascha Bartel (l.) und Duc Dat Nguyen (r.)

Allen Abiturientinnen und Abiturienten an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abitur. Wir wünschen nunmehr viel Erfolg auf dem weiteren Lebensweg!

Abiturzeugnisse Wirtschaftsgymnasium2022 010

Die GY13A mit ihrer Klassenlehrerin Anja Weddig

Abiturzeugnisse Wirtschaftsgymnasium2022 011

Die GY13B mit ihrem Klassenlehrer Erwin Krause