Jugend schreibt 2018

jugendschreibt2018

Urkundenübergabe nach einem Jahr „Jugend schreibt“

Vom 01. Februar 2017 bis 31. Januar 2018 nahm der Deutsch Leistungskurs der Stufe 13 des Wirtschaftsgymnasiums am Wettbewerb „Jugend schreibt“ der Frankfurter Allgemeinen Zeitung teil.

Ein Jahr lang erhielten die 20 Schülerinnen und Schüler täglich die FAZ bzw. die Sonntagsausgabe FAS zur eigenen Lektüre und zur Nutzung im Unterricht. Außerdem hatten sie Gelegenheit, selbst Beiträge für die Zeitung zu schreiben. Besonders gut gelang dies Lilly Roland: Ihr Text „Fünf Liter zum Duschen“ über eine junge Frau, die zwischen Studium und Referendariat das Leben in einem Wohnwagen im Münsterland ausprobiert, wurde im Oktober 2017 in der FAZ abgedruckt - als Aufmacher der „Jugend schreibt“-Seite und versehen mit einer ausgesprochen schönen Illustration. Dies bei einem Projekt, an dem 2.100 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II beteiligt waren, zu schaffen, ist schon eine besondere Leistung!

Zum Abschluss des Projektes erhielten alle Schüler und ihre Lehrerin Claudia Vogel eine Urkunde, die ihre erfolgreiche Teilnahme am Projekt bestätigt.

DerDeutschkursGym13

(Text: Claudia Vogel; Foto: Clas Möller)

0