Podiumsdiskussion

teaser wahl 2013

So voll war das Forum noch nie!

Podiumsdiskussion mit den Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2013

Es ist schon eine lange Tradition, dass die größte Wahlveranstaltung im Märkischen Kreis im Forum des Berufskollegs stattfindet, aber dieses Mal gab es einen neuen Besucheransturm. Mehr als 350 Schülerinnen und Schüler - interessierte Erstwähler - waren dabei, als sich am 17.09.2013 die sechs Direktkandidaten (Dagmar Freitag/SPD; Christel Voßbeck-Kayser/CDU; Elke Olbrich-Tripp/GRÜNE; Manuel Huff/LINKE; Michael Schulte/FDP und Hans-Joachim Ossenberg/PIRATEN) für die Bundestagswahl 2013 im Forum vorstellten.

Organisiert und moderiert wurde die Debatte von den Politiklehrern Ilona Schäfer und Andreas Herrmann (Abteilung Wirtschaft und Verwaltung). Nach einer Vorstellungsrunde, bei der die Kandidaten auch gleich die am häufigsten von Schülern gestellte Frage (Müssen Politiker ihrer Wahlversprechen hinterher auch halten?) beantworten sollten, ging es dann in die Diskussion um vier große Themenkomplexe. Gestartet wurde mit dem Bereich Energie/Energiewende; weitere Themen waren Arbeit und soziale Gerechtigkeit, Europa und der Euro sowie Finanzen und Steuern. Auch um den politisch weniger interessierten oder geschulten Schülern die Diskussion zu erleichtern und den Überblick zu behalten, wurden erstmals die Positionen der einzelnen Parteien in Kurzform per Beamer auf eine Leinwand projiziert.

Zum Abschluss der Podiumsdiskussion gab es für die Schüler noch die Gelegenheit, ihre Fragen direkt an die Wahlkreiskandidaten zu stellen. So waren sich dann die Jugendlichen nach der zweistündigen Diskussion auch darin einig, dass sie sich nun dank der Podiumsdiskussion im Forum ein Bild von den Kandidaten machen konnten und eben nicht nur von den Wahlplakaten her.


0