alt

Malerin und Lackiererin/Maler und Lackierer

Fachrichtung: Gestaltung und Instandhaltung

Dauer: 3 Jahre
Abschlüsse: Berufsschulabschluss, Berufsabschluss: Malerin und Lackiererin/Maler und Lackierer bei bestandener Abschlussprüfung durch die Handwerkskammer

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Sie möchten eine Ausbildung zur Malerin und Lackiererin/zum Maler und Lackierer beginnen.
Ihre Ausbildung findet in Ihrem Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule am Berufskolleg Iserlohn statt.
Sie besuchen im ersten Lehrjahr an zwei Tagen die Berufsschule, im zweiten und dritten Lehrjahr an einem Tag.
In der Berufsschule lernen Sie sowohl die Fachtheorie als auch Fachpraxis kennen. So können Sie Ihre Kenntnisse sofort anwenden.

Ihre Unterrichtsfächer im berufsbezogenen Lernbereich sind

  • Arbeitsorganisation und Wirtschaftsprozesse (AOWP)
  • Oberflächenbearbeitung und Instandsetzung (OFB)
  • Gestaltung (GES).

Im berufsübergreifenden Lernbereich werden Sie unterrichtet in

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre.

Zum Differenzierungsbereich gehören

  • digitale Gestaltung
  • Englisch.

Abschluss

Sie erwerben mit dem Berufsschulabschluss
einen dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertigen Abschluss, wenn Sie

  • höchstens eine mangelhafte Leistung auf dem Berufsschulabschlusszeugnis haben

oder

einen dem mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) gleichwertigen Abschluss, wenn Sie

  • eine Berufsschulabschlussnote von mindestens 3,0 erreichen
  • die Berufsabschlussprüfung bestanden haben
  • und die Englischkenntnisse nachweisen, die für den mittleren Schulabschluss erforderlich sind

oder

einen dem mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit Qualifikation gleichwertigen Abschluss, wenn Sie

  • eine Berufsschulabschlussnote von mindestens 2,5 erreichen
  • die Berufsabschlussprüfung bestanden haben
  • und die Englischkenntnisse nachweisen, die für mittleren Schulabschluss erforderlich sind.

Anmeldung

Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Persönliche Beratung

Ihr Ansprechpartner ist Herr Müller. Sie können zu ihm Kontakt über das Sekretariat unter der Telefonnummer 02371/9774-0 aufnehmen.

Der aktuelle Flyer als PDF.


0