Für gute Luft zu Hause

sorgt die Verbraucherzentrale NRW in Iserlohn.

Die Ausstellung gastiert bei uns vom 10. – 12.9.2012 im Foyer.

(am Treppenaufgang zum B-Gebäude)

Teilnehmen können die angemeldeten Klassen und Kurse, sowie die angemeldeten Umweltbeauftragten. Die Führungen durch die Ausstellung werden von Bernhard Oberle von der Verbraucherzentrale durchgeführt und dauern jeweils 45 Minuten.

Führungen finden am Montag von der zweiten bis zur fünften Unterrichtsstunde statt, Dienstag von der zweiten bis zur fünften und am Mittwoch von der dritten bis zur sechsten Unterrichtstunde.

Sollten einzelne Klassen und/oder Schüler noch Interesse haben, wendet euch bitte per Mail an mich: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

gesundhome01

  • Die Freude über den neuen Fußboden, begleitet durch einen ständig stechenden Geruch?
  • Kopfschmerzen in den eigenen vier Wänden seit der letzten Renovierung?
  • Hautausschlag beim Putzen?

Wie die Luft zu Hause nicht zum Gesundheitsrisiko wird, zeigt die Verbraucherzentrale NRW mit ihrer Aktion "gesund@home". "Räume völlig schadstofffrei einzurichten und zu bewohnen, ist eigentlich unmöglich" erklärt Bernhard Oberle, Umweltberater von der Verbraucherzentrale in Iserlohn,"es gibt aber viele einzelne Möglichkeiten, um die Belastung so gering wie möglich zu halten".

Wie? Folgende Tipps helfen weiter!

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser: Wenn Sie Handwerker mit Renovierungsarbeiten beauftragen, informieren Sie sich, welche Materialien zum Einsatz kommen.

Immer der Nase nach: Was stinkt muss nicht immer gleich gesundheitsschädlich sein. Unangenehme Gerüche können aber das Wohlbefinden beeinträchtigen und haben in der Wohnung nichts zu suchen. Deswegen: Was stinkt im Laden lassen.

Beratung: Wer mehr über mögliche Gesundheitsgefahren durch Wohngifte, Chemie im Haushalt, Elektrosmog oder Schimmel erfahren möchte, die Verbraucherzentrale NRW bietet eine individuelle Umweltberatung rund um das Thema "Schadstoffe in Innenräumen". Dort erhält man zudem kostenloses Infomaterial.

Beratungsstelle Iserlohn
Theodor-Heuss-Ring 5
58636 Iserlohn
Tel. (02371) 20504
Fax (02371) 836022

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


0