„And the winners are..."

1 2 3 4 5 6 7

(Nein, da war keine Hochzeit, das sind nur Verkleidungen wegen der Mottotage!)

Am 09.05.2012 um 11.15 Uhr war es dann soweit. Die Gestaltungstechnischen Assistenten aus den Klassen GGF 3A, GGF 3B und GGH 2 waren zusammengekommen, um zu erfahren, wer als Sieger aus dem Kreativwettbewerb zur Entwicklung eines Corporate Designs für das junge Accessoire-Label „Jailhouse-Company" hervorgegangen war.

Einfach war die Auswahl unter den zahlreichen originellen Entwürfen nicht, wie Helmut Sauer, zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Justizvollzugsanstalt Castrop-Rauxel, bekundete und der den Schülern seine „Anerkennung für die wahnsinnig kreative Gestaltung" zollte. Für drei Siegerentwürfe habe sich die Jury dann aber schließlich entscheiden müssen, so unterstrich in der Feierstunde Jürgen Henschel, Auftraggeber, Gründer des Labels und im Hauptberuf Justizvollzugsbeamter in der JVA Castrop-Rauxel.

Die Jury, an der Jürgen Henschel und Regierungsdirektor Julius Wandelt (Leiter der JVA Castrop-Rauxel) beteiligt waren, vergab den ersten Preis an Andre Lemke aus der GGH 2, den zweiten Preis an Leonie Hessling aus der GGF 3A und den dritten Platz an Desiree Maß aus der GGF 3B. Aber welches Logo letztendlich verwandt werde, sei noch nicht entschieden, so Jürgen Henschel. Dieses hänge davon ab, wie man das jeweilige Logo am besten auf den eingesetzten Materialien verwenden kann, so der Gründer von Jailhouse-Company.

„Jailhouse-Company" – in gewisser Weise eine bizarre, aber auch äußerst kreative Geschäftsidee – war im Jahre 2010 gegründet worden. Unter dem Labelnamen werden typische Materialien aus Justizvollzugsanstalten wie Matratzen, Handtücher und ausgemusterte Uniformen in Handarbeit zu einzigartigen Modeaccessoires wie beispielsweise Umhängetaschen oder Schlüsselanhängern umgeformt.

Bildlegende

1. L. Hessling, D. Maaß, J. Henschel, A. Lemke und H. Sauer (v.l.n.r.)
2. L. Hessling, D. Maaß, J. Henschel, A. Lemke und H. Sauer (v.l.n.r.)
3. Die Preisträger D. Maaß, A. Lemke und L. Hessling (v.l.n.r.)
4: H. Sauer, J. Henschel und H. Albertini (v.l.n.r.)
5: H. Sauer und J. Henschel (v.l.n.r.)
6: Tassen mit Aufdruck
7: Der Siegerentwurf von A. Lemke


0