Wirtschaftsgymnasium

Dauer: 3 Jahre
Abschluss: allgemeine Hochschulreife in Verbindung mit beruflichen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

wir begrüßen Sie im „Beruflichen Gymnasium für Wirtschaft und Verwaltung (Wirtschaftsgymnasium)“ am Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn.

Gymnasiale Oberstufe in der Öffentlichkeit
„Schulen und Universitäten müssen stärker als heute ein ökonomisches Grundwissen [...] vermitteln“, so die Forderung nach einem Schulfach Wirtschaft von Experten des Bundesverbandes deutscher Banken. Was in einigen Gymnasien des Landes mit dem Fach Wirtschaft als Schulversuch gestartet wurde, gehört für die Schülerinnen und Schüler des „Wirtschaftsgymnasiums am Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn“ seit mehr als zwanzig Jahren zum Tagesgeschäft.
Ökonomische Grundbildung verbessert die beruflichen Chancen junger Menschen und ist im Zeitalter der Globalisierung auch ein wichtiger Baustein der Allgemeinbildung.
Darüber hinaus stehen profunde Kenntnisse in Volks- und Betriebswirtschaft – verbunden mit einer entsprechenden Fremdsprachenkompetenz – zunehmend im Augenmerk der Personalabteilungen von Industrie und Verwaltung.

Aufnahmevoraussetzungen

Sie benötigen als Eingangsqualifikation für die Jahrgangsstufe 11 den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Diese kann am Gymnasium (G8) bereits nach Klasse 9 erworben werden. Wenn Sie den schulischen Teil der Fachhochschulreife erworben haben, können Sie unter Beibehaltung des Schwerpunktes „Wirtschaft“ in die Jahrgangsstufe 12 aufgenommen werden.

Unterricht

  • Ihre Fächer des fachlichen Schwerpunktes im berufsbezogenen Lernbereich sind Betriebswirtschaftslehre, Mathematik, Englisch, die zweite Fremdsprache (Französisch oder Spanisch), Wirtschaftsinformatik, Biologie oder Chemie oder Physik sowie Volkswirtschaftslehre.
  • Im berufsübergreifenden Lernbereich werden Sie unterrichtet in Deutsch, Gesellschaftslehre mit Geschichte, Religionslehre und Sport.
  • Im Differenzierungsbereich erhalten Sie Unterricht in den Fächern Philosophie, Volkswirtschaftslehre bilingual, Wirtschaftsethik, angewandte Mathematik, Literatur oder Kunst oder Musik.

Ihre Schullaufbahn endet mit der Abiturprüfung, durch die Sie die allgemeine Hochschulreife in Verbindung mit beruflichen Kenntnissen erwerben.

Weitere Unterrichtsangebote

  • In der Jahrgangsstufe 11 werden regelmäßig dreitägige betriebswirtschaftliche Seminare durchgeführt, die neben Betriebsbesichtigungen auch Gespräche und Diskussionen mit leitenden Mitarbeitern verschiedener Unternehmen beinhalten.
  • Zur Berufsorientierung findet am Ende der Jahrgangsstufe 11 ein zweiwöchiges Betriebspraktikum statt.

Berufliche Qualifikation und schulischer Abschluss

Sie erwerben

  • die allgemeine Hochschulreife in Verbindung mit beruflichen Kenntnissen.

Die allgemeine Hochschulreife ermöglicht Ihnen das Studium an allen Hochschulen Deutschlands in jeder angebotenen Fachrichtung. Den schulischen Teil der Fachhochschulreife können Sie nach der Jahrgangsstufe 11 (Versetzung in die Jahrgangsstufe 12) bzw. nach der Jahrgangsstufe 12 unter bestimmten Voraussetzungen erwerben.

Anmeldung

Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Persönliche Beratung

  • Ihre Ansprechpartner sind Herr Franke und Herr Eifler, zu denen Sie Kontakt über das Sekretariat unter 02371/9774-0 aufnehmen können.
  • Sie können den Tag der offenen Tür besuchen. Den Termin erfahren Sie auf der Schulhomepage oder in der örtlichen Presse.

Weitere Informationen sowie die Öffnungszeiten des Schulbüros finden Sie hier.

Der aktuelle Flyer als PDF.


0