ZUBILIS

Leitung der Entwicklungspartnerschaft: Justizministerium des Landes NRW

Partner: Ministerium für Schule und Weiterbildung; EU-Geschäftsstelle bei der Bezirksregierung Arnsberg

Projektlaufzeit: Juli 2005 – Dezember 2007

Ziel bzw. Zielgruppen: (junge) Gefangene im Strafvollzug

Kurzbeschreibung, Aktivitäten und Ziele:

  • Entwicklung eines Bildungskonzepts, das die öffentlichen (Berufs-) Bildungsangebote, Rahmenbedingungen im Vollzug, die Lernvoraussetzungen der Teilnehmer und die Möglichkeiten staatlicher Zertifizierung berücksichtigt
  • Gestaltung einer Lehr-/Lernorganisation unter Berücksichtigung der Bedingungen des Strafvollzugs, der Nutzervoraussetzungen und Blended Learnin
  • Befähigung des Bildungspersonals im Justizvollzug und an Berufskollegs zur Anwendung neuer Lehr-/Lernforme
  • Erstellung exemplarischer Lernmaterialien
  • Die Erprobung der Bildungsgänge innerhalb und außerhalb des Strafvollzug
  • Dokumentation von Angebotsstandards für den nachhaltigen Ausbau virtueller Berufsbildungszentren

Die Ergebnisse des Teilprojekts sind Basis für innovative und nachhaltige, flexible Qualifizierungsangebote im Rahmen eines integrierten Bildungskonzepts für den Strafvollzug.


0